Telekom hat Breitbandnetz ausgebaut
130 Haushalte profitieren von neuer Technik

Der Breitbandausbauvertrag wurde erfolgreich umgesetzt. Die Telekom hat das Datennetz mit neuer Technik ausgestattet. In Pastetten, in den bisher gering versorgten Gebieten geht’s jetzt mit dem entsprechenden Produkt ruckzuck im Internet. Je nachdem, wie weit die jeweiligen Firmen oder Bürgerinnen und Bürger vom Schaltgehäuse entfernt arbeiten bzw. wohnen, erreicht die Übertragungsgeschwindigkeit bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Das neue Netz ist so leistungsstark, dass nicht nur Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind, sondern auch Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud.
„Ich freue mich sehr, dass nun auch die bisher gering versorgten Gebiete um ein vielfaches schneller auf der Datenautobahn unterwegs sind“ sagt die Erste Bürgermeisterin Cornelia Vogelfänger, „Wir danken der Telekom für die gute Zusammenarbeit.“
 „Das Warten hat sich gelohnt. Ab sofort können alle die schnellen Internetanschlüsse im Fachhandel, telefonisch oder online buchen“, sagt Bernhard Multerer vom Infrastrukturvertrieb Region Süd der Deutschen Telekom. „Eine moderne digitale Infrastruktur ist ein Standortvorteil für die Gemeinde und jede einzelne Immobilie.“

So kommt das schnelle Netz ins Haus:
Auf der Strecke zwischen der örtlichen Vermittlungsstelle und dem Verteiler wird das Kupfer- durch Glasfaserkabel ersetzt. Das sorgt für erheblich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten. Die Verteiler werden zu Multifunktionsgehäusen (MFG) umgebaut. Die großen grauen Kästen am Straßenrand werden zu Mini-Vermittlungsstellen. Im MFG wird das Lichtsignal von der Glasfaser in ein elektrisches Signal umgewandelt und von dort über das bestehende Kupferkabel zum Anschluss des Kunden übertragen. Es gilt die Faustformel: Je näher der Kunde am MFG wohnt, desto höher ist seine Geschwindigkeit.
Im Erschließungsgebiet können die Eigentümer/Innen welche bisher noch keinen Antrag zur Anschließung an das Glasfasernetz gestellt haben, diesen unter der Rufnummer 0800 77 33 888 beauftragen. Unmittelbar nach Herstellung der Glasfaserhausanschlüsse besteht dann eine Produktverfügbarkeit von bis zu 1000 MBit/s.

Weitere Informationen:
Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Fachhandel beim Kundenservice oder im Internet informieren:

  • Telekom Shop, Friedrich-Fischer-Str. 5, 85435 Erding
  • T-Partner, fonland, Bürgerstr. 2, 85586 Poing
  • T-Partner, BFelektronic, Michael Falterer, Altstadtpassage 2, 85560 Ebersberg
  • T-Partner, fonland Shop, Herzog-Ludwig-Straße 18, D-85570 Markt Schwaben         
  • Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei)
  • Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei)
  • Kleine und Mittlere Unternehmen 0800 330 1300 (kostenfrei)
  • www.telekom.de/schneller

Die schnellen Internetanschlüsse kommen nicht von allein in die Haushalte und Unternehmen. Die Kunden müssen aktiv werden und ein entsprechendes Produkt buchen.

Das Netz der Telekom in Zahlen:
Für 2018 planen wir 60.000 Kilometer Glasfaser zu verlegen. Zum Vergleich: in 2017 waren es 40.000 Kilometer. Insgesamt misst das Glasfasernetz der Telekom inzwischen 455.000 Kilometer. Man könnte es zehnmal um die Erde spannen. Die Verlegung von einem Kilometer Glasfaser beträgt zwischen 50.000 Euro bis 150.000 Euro. Das hängt von der Verlegetechnik ab. Tiefbau ist teurer als Trenching. Jährlich investieren wir rund fünf Milliarden Euro in den Ausbau unserer Netze.

Nächste Termine

Apr
25

25.04.2018

Apr
27

27.04.2018

Apr
29

29.04.2018

Mai
1

01.05.2018

Interaktives Informationssystem

Bürgerservice-Portal

teaser buergeservice portal

Gemeinde Pastetten

Fröbelweg 1
85669 Pastetten

Telefon: 08124/4443-0
Telefax: 08124/4443-29

Mail: info@pastetten.de

Sprechstunden der Bürgermeisterin:

Cornelia Vogelfänger - Nach Vereinbarung

Aktuelles Mitteilungsblatt:

Das aktuelle Mitteilungsblatt der VG Pastetten finden Sie hier >>

Bankverbindung:

Gläubiger-ID-Nr.:
DE10GPA00000010168

VR-Bank Erding eG:
IBAN: DE02 7016 9605 0006 0104 90
BIC: GENODEF1ISE

Sparkasse Forstern:
IBAN: DE67 7005 1995 0000 2259 12
BIC: BYLADEM1ERD

Zum Seitenanfang